Wir sind eine als gemeinnütziger Verein organisierte selbstverwaltete Kindergruppe, Mitglied des Dachverbandes der Wiener elternverwalteten Kindergruppen und bestehen seit 1993.

Kinder, Eltern und BetreuerInnen bilden ein Team.

Die Eltern sind eingebunden durch ihre Mitarbeit und den Austausch mit unseren BetreuerInnen. Die BetreuerInnen haben eine offene Beziehung zu den Eltern, allfällige Probleme werden besprochen. Die Kinder profitieren durch die familiäre Atmosphäre und Vertrautheit in der Kindergruppe.

Wir wollen, dass unsere Kinder selbständig, eigenverantwortlich und selbstbestimmt aufwachsen. In unserer kleinen Gruppe ist es möglich, auf die Persönlichkeit jedes Kindes einzugehen und wir wollen, dass unsere Kinder in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens, Respekts und Verständnis leben - und Spaß haben!

Kindergruppen-Kinder 

werden in kleinen Gruppen individuell betreut. Jedes einzelne Kind hat die Möglichkeit, in der Kindergruppe sein Umfeld kreativ und selbst zu gestalten. Die Kinder werden den größten Teil der Zeit von zwei Betreuerinnen gleichzeitig begleitet. Kinderguppen-Kinder entwickeln hohe soziale Fähigkeiten.

Wir wollen, daß unsere Kinder selbständig, eigenverantwortlich und selbstbestimmt aufwachsen. Sie werden deshalb auch nicht immer von den Betreuerinnen beobachtet und überwacht. Die Kinder wachsen in die Gruppe hinein und orientieren sich selbst nach ihren Wünschen. Sie lernen aufeinander aufzupassen und Rücksicht zu nehmen. Natürlich kann es auch zu Reibereien und Streit kommen, den die Kinder dann aber sogar meistens selber wieder schlichten. 

Für neue Kinder kann der Anfang natürlich schon etwas herausfordernd sein. Und der Altersunterschied zwischen 2½ und 6½ Jahren spielt bei der Suche nach Spielkameranden natürlich auch eine Rolle.

Überhaupt ist es für die ganz kleinen Kinder oft noch ein bißchen intensiv, denn es gibt keinen Mittagsschlaf mehr und das Spiel der großen Kinder beeindruckt die Kleinen sehr. Daher, so glauben wir, ist es für die ganz kleinen Neueinsteiger  eine gute Idee, einige Wochen nach dem Einstieg nur Vormittags oder bis nach dem Mittagessen zu bleiben und dann gemütlich daheim alle Eindrücke in Ruhe zu verarbeiten.

Dann ist der nächste Tag wieder eine neue interessante Erfahrung und ein weiterer spannender Schritt ins Leben.

Jedes einzelne Kind hat die Möglichkeit, sein Umfeld selbst zu gestalten; die Kinder können basteln, malen, spielen und singen und werden zu nichts gezwungen. So erlernen die Kinder eine sehr hohe soziale Kompetenz, außerdem wird ihr Selbstbewußtsein  und ihr Gruppenbewußtsein gestärkt.

Kindergruppenkinder gehen stark und voller Vertrauen ins Leben.

 

Kindergruppen-BetreuerInnen

setzen sich bewusst mit der Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes auseinander. Sie pflegen einen respektvollen und wertschätzenden Umgang untereinander und mit den Kindern und Eltern. Unsere Betreuerinnen sind wirklich eine tolle Mischung aus Respekt, Vertrauen, Humor, Kreativität und Entspanntheit.

Franziska

Franziska

Angelique

Angelique

carina

Carina

Kindergruppen-Eltern 

sind in ihren Kindergruppen aktiv: organisatorisch, gestalterisch und inhaltlich. Sie können viele Belange der Kindergruppe mitbestimmen. Sie pflegen stetigen Austausch mit den Betreuerinnen über die Entwicklung und das Wohlergehen ihrer Kinder. Kindergruppen-Eltern sehen ihre Kindergruppe als "erweiterte Familie", sie sind verantwortungsvoll und initiativ.

Die Eltern sind daran interessiert, daß es allen Kindergruppenkindern gut geht und sie pflegen einen sehr freundschaftlichen Kontakt mit den Kindern, die ja die besten Freunde ihrer eigenen Kinder sind. Oft werden Kinder nach Hause eingeladen, zu Geburtstagsfesten oder einfach so. Eltern und Kinder sind so vertraut, daß alle gerne miteinander plaudern und bei Kindergruppenfesten sehr glücklich sind, sich wiederzusehen.

karussell gruppenfoto sparbach 2017

Kindergruppe bedeutet für uns

Meinungsaustausch, Vertrauen zwischen Eltern, Kindern und Betreuerinnen, Mitarbeit und Selbstbestimmung. Kindergruppen sind Elterninitativen, die sich im Dachverband organisieren. Konkrete Standards sichern die Qualität der Betreuung in den einzelnen Kindergruppen. Das hohe Maß an Elternmitarbeit und die kleine Anzahl der Kinder macht spontane Abenteur und Outdooraktivitäten möglich.

Wir sind Mitglied des Dachverbandes der Wiener elternverwalteten Kindergruppen und des Vereins der Wiener Kindergruppen